Logo Kunstverein Offenbach


Der Kunstverein Offenbach wurde 1977 gegründet. Die Idee des Kunstvereins entstand aus dem Wunsch, eine kontinuierliche Begegnungsmöglichkeit für Künstler und Bürger unserer Stadt zu schaffen. Massgeblich involviert waren damals die HFG und das Kulturamt, dazu es gab eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem b.o.k. (Bund OffenbacherKünstler). 1981 wurde die Kunstsammlung Artothek begonnen mit dem Ziel, Kunstwerke an interessierte Bürger auszuleihen.

2009 wurde der Verein wieder neu belebt, nachdem die Aktivitäten für über 10 Jahre geruht hatten. Bekannt auch für seinen monatlich stattfindenden "Künstlerstammtisch" - Künstler und Kunstinteressierte inspirieren sich, tauschen Ideen aus - hat der Verein nun seinen neuen Standort gefunden. Mitten im Herzen von Offenbach, im Einkaufszentrum KOMM am Aliceplatz, 1. Stock neben Thalia.

Eingang neu Raum neu Sylvester II 1500

Dank der Unterstützung des Einkaufszentrums können wir seit dem 10. Oktober 2014 auf über 280 m2 Fläche Ausstellungen, Präsentationen, Events, Seminare und Workshops zum persönlichen und künstlerischen Austausch und Erleben anbieten. Die Räume sind unter der Woche täglich von 14.00 - 20.00 Uhr geöffnet.

Ziel und der Zweck des Kunstvereins ist es, Bürgern der Stadt Offenbach und Umgebung Kunst in unterschiedlichsten Ausdrucksformen erfahrbar zu machen. Dazu bieten wir Raum für Ausstellungen, Lesungen und Kunst-Events. In der Hauptsache liegt unser Interesse bei der bildenden Kunst, der Verein ist aber natürlich auch offen für darstellende Kunst, Poesie, Literatur, Installationen, Aktionskunst, Musik und alle Arten von interdisziplinärer Vermischung der verschiedenen Kunstsparten. Mit unserer Präsentation im 1. Stock des Einkaufszentrums (neben Thalia) sind wir dabei mitten unter den Offenbachern und sonstigen interessierten Bürgern. Und hatten seit der Eröffnung über 36.000 Besucher (März 2018).

Offenbach

Die Stadt Offenbach zeichnet sich durch eine ungewöhnlich hohe Künstlerdichte aus, sicherlich auch durch die Tatsache, dass die Hochschule für Gestaltung hier ansässig ist und so manche Studenten nach ihrem Studium hier in dieser Stadt bleiben. Es gibt viele Ateliers und Künstlergemeinschaften, die Ateliergemeinschaften B und A 71, jedoch mangelt es an ausreichend repräsentativen Ausstellungsräumen. Dem möchte der Kunstverein Offenbach Abhilfe leisten und Möglichkeiten schaffen, den Bürgern an ansprechenden Orten regelmäßig Kunst nahe zu bringen. Zurzeit arbeiten wir daran, die Bilder und Grafiken der Artothek ins Netz zu stellen und mit der Ausleihe der Stadtbibliothek Offenbach (Bücherturm) zu verlinken. Dies ist ein Kraftakt - Förderer und/oder Sponsoren hierbei sind herzlichst willkommen.

Mitglieder

Der Verein lebt von der Unterstützung und dem tatkräftigen Engagement seines Vorstands und den Aktivitäten seiner Mitglieder und freut sich über jeden, der bereit ist Mitglied zu werden und sich für die Kunst in der Stadt Offenbach einzusetzen. Der Kunstverein Offenbach hat zurzeit ca. 110 Mitglieder und ist zusätzlich durch seine Aktivitäten und Kontakte weitreichend in Offenbach vernetzt.

 

Der Kunstverein in Bildern - seit dem Umzug ist so viel passiert! Bildergeschichten seit 2014