FIGURATIVER REALISMUS / MALEREI | Susanna Storch  

Susanna Storch zeigt in der Ausstellung „Urbane Ansichten“ neue Arbeiten aus ihrer aktuellen Serie FASSADEN. Der Fokus liegt hier auf der Darstellung zufällig beobachteter Alltäglichkeit im urbanen Kontext. Sozusagen im Vorübergehen fotografisch eingefangene und malerisch umgesetzte Fensterszenen werfen einen flüchtigen Blick auf das Leben der anonymen Bewohner. Der Phantasie des Betrachters bleibt es überlassen, Geschichten hinter diesen Momentaufnahmen zu erahnen oder auszudenken. Die Motive für die Gemälde fand Susanna Storch in verschiedenen Großstädten: in Paris, Santiago de Chile, London, Lissabon, Frankfurt, Berlin, Prag und Mainz.

Die unterschiedlichen Lebenssituationen, die Menschen in der Anonymität von Großstadthäusern zeigt, ordnet Susanna Storch gezielt in eine Geometrie ihrer Bildkomposition. Die scheinbare Zufälligkeit des Motivs bekommt in der Anordnung der Wand- und Fensterflächen eine existentielle Sinnfälligkeit und wird zum Sinnbild selbst.

Susanna Storch lebt und arbeitet in Mainz und hat ein Atelier in der Altstadt. Sie hat 1980/81 Grafik-Design in München und bis 1986 Kunsterziehung in Mainz studiert und sich anschließend mit Keramikdesign beschäftigt. Seit 1999 ist sie freischaffend als Malerin mit dem Schwerpunkt auf figurativem Realismus und Porträtmalerei tätig. Mehr über die Künstlerin können Sie auch über www.susannastorch.de erfahren.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Dienstag bis Samstag 14:00 bis 18:00 Uhr

Die Vernissage findet am Freitag, den 19.07.2024 ab 18:00 Uhr statt.

Wir würden uns freuen, Sie zur Vernissage oder im Laufe der Ausstellung bei uns begrüßen zu dürfen.

Kunstverein Offenbach e. V.

Datenschutz | Impressum

© 2024 Kunstverein Offenbach